Markt Markt Schwaben  |  E-Mail: poststelle@markt-schwaben.de   |  Online: www.markt-schwaben.de
Zur Startseite der Homepage
Sie sind hier:   Rathaus und Politik  >  Bauhof und Betriebe
Bauhof
Großansicht in neuem Fenster: Bauhofmitarbeiter 2014

Adresse:

Bauhof Markt Schwaben

Am Erlberg 4

85570 Markt Schwaben

Bauhofleiter Herr Stiegler

Telefon: 08121/2242911



Mail: bauhof@markt-schwaben.de



Vom Bereich Bauhof und Betriebe werden folgende Hauptaufgaben ausgeführt:

Abwasser:


•    Zuständig für ordnungsgemäße Entwässerung der Ab- und Regenwassereinleitungen
     mit den dazugehörigen Kanalrohrnetz
•    Rufbereitschaft rund um die Uhr, erreichbar unter 0173 / 71 01 221 mit Betreuung der
      Prozessleittechnik und Schadensbearbeitung
•    Tägliche Aufzeichnung von Abwasser- und Wetterdaten
•    Überwachen und Abnehmen der gesamten Ab- und Regenwasserkanäle im
      Gemeindegebiet
•    Schachtrahmenregulierung
•    Abwasserprobeentnahmen
•    Ständige Überwachung und Betreuung der Abwasseranlagen, Regenrückhaltebecken
     und Regenüberläufe
•    Zweimal jährlich werden rund 2000 Gully und 50 Entwässerungsrinnen entleert u.
     gesäubert, vor u. nach Regenereignissen erfolgen zusätzliche Leerungen
•    Nagerbekämpfung im Kanalbereich

Bauhof:


•    Straßen-, Wege- u. Treppenkontrolle, -unterhalt und –reinigung
•    Auf-, Ab-, Umbau und Kontrolle von Verkehrsbeschilderungen und Verkehrseinrichtungen
•    Unterhalt der eigenen Straßenlampen und dem Gebiet der Sempt EW
•    Unterhaltsarbeiten an gemeindeeigenen Gebäuden, Brücke u. Bauwerken von Maler
     über Trockenbauer, Fliesenleger, Maurer, Schreiner, Spengler, Installateur und
     Hausmeisterdiensten
•    Aufnahme und Beseitigung von Schäden an gemeindeeigenen Einrichtungen
•    Überwachung, Pflege und Reinigung von Wasserläufen
•    Mäh- u. Pflegearbeiten an 21 Kinderspielplätzen, 8 Kindergärten und Kinderkrippen, den
      BSG Sport- u. Nebenplatz, den Jahnsport- u. Nebenplatz, Bolzplätze auf der Wittach, und
     am Hauserweg
•    Sonstige Mäharbeiten (ca. 750.000 m² mit Böschungen u. Bachläufen)
•    Grünanlagen u. Blumeninseln anlegen, bepflanzen, pflegen und bewässern
•    Hecken-, Sträucher und Bäume pflanzen, pflegen, kontrollieren und führen des
     Baumkatasters
•    Regelmäßige Sandreinigung bzw. Sandaustausch in den Spielplätzen sowie auf-, ab-,
     und Umbaumaßnahmen an Spielplatzgeräten
•    Unterstützung der öffentlichen Einrichtungen u. Hausmeister bei Umzügen u. Aus- und
     Einräumarbeiten
•    Reinigungsarbeiten jeglicher Art
•    Unterstützung bei Veranstaltungen. Pflege, Kontrolle, Auf- u. Abbau des Toilettenwagens
     (mit Anschluss an die Abwasser- u. Wasserversorgung) u. des Geschirrmobils
•    Aufbau von Verkehrsumleitungen, Sperrungen u. Verkehrseinrichtungen bei
     Veranstaltungen u. Märkten jeder Art
•    Auf- und Abbau von Marktständen sowie Bereitstellung der Stromversorgung für die
     Waren- u. Wochenmärkte
•    Rund 210 Sitz- u. Ruhebänke pflegen und instand halten
•    Auf- und Abbau von Weihnachtsbeleuchtung und -dekoration
•    Einwintern der Zier- und Friedhofbrunnen
•    Aufstellen der 94 Streugutbehälter im Herbst, regelmäßiges befüllen während des
     Winters mit Splitt und wieder einbringen im Frühjahr. Gleiches gilt für die Schneezeichen
•    Winterdienst mit Rufbereitschaft und Witterungsüberwachung von November bis Mitte
     April erreichbar unter 0173 / 85 62 782



Das Räumen von Gehsteigen vor Privathäusern gehört nicht zu den Aufgaben des Bauhofs. Hierfür ist jeder Hauseigentümer bzw. Mieter selbst verpflichtet. Bitte beachten sie die Winterdienstsatzung des Marktes.


Hierzu noch eine Bitte an die Fahrzeughalter:

Stellen Sie bitte Ihre Fahrzeug im Winter auf Ihrem Grundstück oder den als Parkplatz gekennzeichneten Flächen , damit der Räumdienst seine Arbeit ohne große Probleme und Zeitverzögerungen verrichten kann. Falsch geparkte und in engen Straßen abgestellte Fahrzeuge behindern das Durchkommen der großen Räumgeräte und erhöhen auch die Gefahr einer Beschädigung.


Feuerwehrgerätewart:


•    Wartung, Pflege u. Prüfungsarbeiten der Feuerwehrgerätschaften u. Fahrzeuge
•    Pflege u. Reinigung von Schlauch und Einsatzmaterial
•    Ständige Einsatzbereitschaft
•    Winterdienst nach Rufbereitschaftsplan
•    Reinigungsarbeiten u. Überwachung von Reinigungspersonal
•    Reinigung von Schläuchen und Einsatzkleidung anderer Gemeinden (kostenpflichtig!)

Hallenbad:


•    Der Schwimmmeister u. der Schwimmmeistergehilfe sind verantwortlich für die
     Wasseraufsicht während des Badebetriebs
•    Die Hallenbadtechnik mit Heizung, Lüftung, Chlorgas- und Ozonanlage werden ständig
     überwacht u. gewartet
•    Wasserqualität wird laufend überwacht u. dokumentiert
•    Saunabereich und Solarium werden mitbetreut
•    Reinigungsarbeiten u. Überwachung von Reinigungspersonal

Rathaus- und Schulhausmeister:


•    Gebäudeunterhaltsarbeiten
•    Überprüfung u. Instandhaltung Beleuchtungseinrichtungen, Heizung, Lüftung u. sanitäre
      Einrichtungen
•    Reinigungsarbeiten u. überwachen der Reinigungsfirmen
•    Außenanlagen mähen u. pflegen mit Unterstützung vom Bauhof
•    Aushang und Botendienste
•    Winterdienst nach Rufbereitschaftsplan

Sportpark:


•    Mähen und pflegen der Sport- und Rasenflächen im Sportparkbereich
•    Hecken-, Strauch- und Baumpflegearbeiten
•    Warten, pflegen und Instandsetzen der Sporteinrichtungen
•    Linieren der Spielfläche im Stadion,
•    Abfallbeseitigung im und um den Sportpark inkl. Badesee
•    Gebäudeunterhaltsarbeiten
•    Reinigungsarbeiten u. überwachen der Reinigungsfirmen
•    Überprüfung u. Instandhaltung Beleuchtungseinrichtungen, Heizung, Lüftung u. sanitäre
     Einrichtungen
•    Winterdienst nach Rufbereitschaftsplan

Wasserversorgung:


•    Zuständig für die Trinkwasserversorgung von der Gewinnung bis zum Wasserzähler
•    Sorgt für die Bereitstellung des täglichen Bedarfs an Trinkwasser, von derzeit ca. 2000
     m³ Trinkwasser
•    Betrieb und Unterhalt für das gesamte öffentliche Wasserleitungsnetz incl. Reparaturen
     von Rohrbrüchen und erstellen von Neuanschlüssen
•    Der Brunnen 3 im Ebersberger Forst liefert täglich unser Trinkwasser aus 43,5 m tiefe.
     Zwei Pumpen fördern nachts das Wasser zu den Hochbehältern nach Markt Schwaben.
     Dort können bis zu 3500m³ gespeichert werden. Der Ersatzbrunnen 2 an der Anzinger
     Str. fördert täglich 52 m³.
•    Von den 3 Hochbehältern wird das Trinkwasser über eine Druckerhöhungsanlage u. ein
     etwa 40 km langes Rohrnetz ins Gemeindegebiet verteilt.
•    Die jährliche Reinigung der Hochbehälter wird von den Wassermeistern durchgeführt
•    In den technischen Einrichtungen findet eine tägliche Sichtkontrolle des Trinkwassers
     und Datenüberwachung statt
•    Rufbereitschaft rund um die Uhr, erreichbar unter 0171 / 672 50 28. Bei Schäden im
     Haus, wenden Sie sich bitte an Ihren Installateur
•    Betreuung der Prozessleittechnik und Schadensbearbeitung
•    Hydranten, Wasserschieber und Rohrnetz werden regelmäßig beschildert, überprüft u.
     gewartet
•    Dichtheitsprüfungen im Wasserleitungsnetz
•    Die Wasserzähler werden turnusgemäß getauscht und abgelesen
•    Die Trinkwasserqualität wird regelmäßig überprüft und kann im Internet jederzeit aktuell
     eingesehen werden
•    Unterhalt u. Pflege der Gemeindezierbrunnen

Wertstoffhof / Abfallbeseitigung:


•    Annahme und Sortierung der angelieferten Wertstoffe außer Problemmüll
•    Gebührenberechnung gebührenpflichtiger Wertstoffe mit Kassenverwaltung
•    Organisiert und beauftragt Container- und Behälterleerungen mit den
     Entsorgungsfirmen
•    Laufende Leerung von 180 Abfallbehältern, 11 Hundetoiletten und bestücken der 21
     Hundekotbeutelspender im gesamten Gemeindegebiet
•    Pflegt und reinigt täglich 18 Wertstoffsammelstellen
•    Ausbringen von Mülltonnen in die Haushalte


Öffnungszeiten des Wertstoffhofes:


Die Öffnungszeiten in den Wintermonaten November bis April sind mittwochs auf 17.00 Uhr verkürzt!


Außerhalb dieser Öffnungszeiten könnenWertstoffhof

nur die Container (Altkleider, Papier, Glas)

vor dem Bauhofgelände benützt werden!

Ansprechpartner: Herr Schreil


Montag

13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Dienstag

geschlossen

Mittwoch

07:30 Uhr bis 12:00 Uhr

13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Donnerstag

13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Freitag

13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Samstag

08:00 Uhr bis 14:00 Uhr




Weiterführende Links
weiterführendes Formular: WasserzählerrückmeldungWasserzählerrückmeldung   [ http://www.markt-schwaben.de/index.php?id=1533,1 ]





zurück nach obenzurück nach oben