Luftbild von Markt Schwaben mit Blick nach Südosten

Aktuelle Bauphase

Das Projekt befindet sich derzeit parallel in vier Leistungsphasen: der Ausführungsplanung (Leistungsphase 5), der Vorbereitung der Vergabe (Leistungsphase 6), der Mitwirkung bei der Vergabe (Leistungsphase 7) sowie der Objektüberwachung (Leistungsphase 8). Die Bauarbeiten haben zum Start der Sommerferien 2020 begonnen.

Der Rohbau ist fertigstellt und die Gewerke für die „Hülle“ konnten vergeben werden. Diese betreffen die Fassaden, das Dach sowie das Holztragwerk für die künftige Dreifach-Turnhalle.

Seit Anfang Oktober 2022 ist die Holzverkleidung auf der kompletten Ostseite fertiggestellt und das Gerüst wurde abgebaut. Die Arbeiten an den Freianlagen haben begonnen.

Aufgrund von Verzögerungen aus dem Erdbau und dem langen Winter haben sich die Bauarbeiten am Rohbau um mehrere Wochen verlängert. Dadurch verschieben sich Leistungen der Folgegewerke nun in den nächsten Winter und führen dann zu erneuten Verzögerungen. Die aktuell schwierige Lage auf dem Baumarkt und bei der Materialbeschaffung betrifft leider auch die von uns beauftragte Firma. Deren Lieferanten können nunmehr nur noch unverbindliche bzw. circa Liefertermine der Profile für Fenster und Pfosten-Riegel-Fassaden nennen. Das heißt konkret, dass sich die Montage der Holzfassade verschiebt und sich dadurch erneut eine Verzögerung im Bauablauf abzeichnet. 
Diese Umstände haben leider Auswirkungen auf den Gesamt-Bauzeitenplan und die angestrebte Inbetriebnahme der Schulen, die für den 13.09.2022 geplant war. Aus diesem Grund hat sich die Marktgemeinde dafür ausgesprochen, das Schulzentrum, ausgenommen der Sportanlagen, nun vollständig erst bis Ende Sommer 2023 fertigzustellen. Eine Inbetriebnahme ist nach aktuellem Terminplan dann im September 2023 möglich.

Direkt nach oben