Luftbild von Markt Schwaben mit Blick nach Südosten

Aufhebung des Bebauungsplanes Nr. 31 "Bundesbahnsiedlung"

Für das Gebiet „Bundesbahnsiedlung“, das die Straßen Hans-Watzlik-Weg, Hans-Carossa-Weg und einige Grundstücke am Adalbert-Stifter-Weg umfasst, gelten die Festsetzungen des Bebauungsplans Nr. 31.
Der Marktgemeinderat hat am 21.10.2021 den Beschluss für die Einleitung eines Verfahrens zur AUFHEBUNG des Bebauungsplans gefasst.
 
Interessierte haben im Rahmen der öffentlichen Auslegung des Entwurfs der Satzung zur Aufhebung des Bebauungsplans die Möglichkeit, sich bis zum

12.07.2022

während der Dienststunden im Rathaus des Marktes Markt Schwaben über die geplante Aufhebung des Bebauungsplans sowie die zu erwartenden Auswirkungen der Bebauungsplanaufhebung zu informieren.

Einzelheiten können der Bekanntmachung vom 01.06.2022 entnommen werden.

Informationen zum Stand des Aufhebungsverfahrens erteilt das Sachgebiet Planen und Bauen des Marktes Markt Schwaben, Tel. 08121/418-159 und 418-162.

Bekanntmachung vom 01.06.2022 - öffentliche Auslegung des Satzungsentwurfs

ENTWURF Satzung über die Aufhebung des Bebauungsplanes - Fassung 05.04.2022

ENTWURF Begründung - Fassung 05.04.2022

Direkt nach oben