Volltextsuche auf: https://www.markt-schwaben.de
Volltextsuche auf: https://www.markt-schwaben.de

Nachricht

Regelungen zur Räum- und Streupflicht im Winter


Die Verordnung über die Sicherung der Gehbahnen im Winter ist auf der Homepage des Marktes Markt Schwaben unter "Satzungen & Verordnungen" nachzulesen und regelt u.a.:

  • Anlieger müssen die an Ihr Grundstück angrenzenden Gehwege räumen und mit geeignetem Streugut (z.B. Splitt, Sand) abstumpfen.
  • Die Verwendung von Tausalz oder ätzenden Mitteln ist untersagt.
  • Sollte kein Gehweg vorhanden sein, ist ein 1 Meter breiter Streifen der Fahrbahn parallel zur Grundstücksgrenze von Schnee freizuhalten.
  • Diese Verpflichtung besteht von Montag bis Samstag (Werktags) von 7.00 bis 20.00 Uhr.
  • An Sonn- und Feiertagen besteht die Verpflichtung erst ab 8.00 Uhr.
  • Die Arbeiten müssen am Morgen so rechtzeitig begonnen werden, dass die Räum- und Streupflicht ab 7.00 bzw. 8.00 Uhr erfüllt ist.
  • Sollte es notwendig sein, muss öfters am Tag der Winterdienst wiederholt werden.
  • Der Schnee darf NICHT auf öffentliche Straßen und Wege geschoben oder dort gelagert werden! Ihr Schnee bleibt auf Ihrem Grundstück!
  • Bitte achten Sie auch auf Tauwetter und Eisbildungen bei wechselnden Temperaturen, und die damit verbundene Streupflicht!

Bitte kommen Sie Ihrer Winterdienstverpflichtung nach. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass vorsätzliche oder fahrlässige Verstöße mit einer Geldbuße bis zu 1.000 Euro geahndet werden können.

Und noch ein Hinweis: Achten Sie bei winterlichen Straßenverhältnissen auch ganz besonders darauf, wie und wo Sie Ihr Fahrzeug parken. Gerade in engen Straßen MUSS genügend Platz für ein Schneeräumfahrzeug bleiben, das erheblich breiter ist als ein PKW. Die Allgemeinheit wird es Ihnen danken.

Bei Fragen steht Ihnen das Ordnungsamt gern zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK