Volltextsuche auf: https://www.markt-schwaben.de
Feuerwehrgerätehalle mit Fahrzeugen
Volltextsuche auf: https://www.markt-schwaben.de

First Responder

eine Abteilung der FFW Markt Schwaben
Übergabe des neuen Fahrzeugs an die First Responder Markt Schwaben
Am Erlberg 1
Feuerwehrgerätehaus
85570 Markt Schwaben
Telefon:
08121 47636-10
Fax:
08121 47636-11
Seit 1. Januar 2012 ist der First Responder Markt Schwaben im Einsatz. Der in Markt Schwaben stationierte Rettungswagen und auch die Rettungswägen aus Ebersberg, Anzing oder Erding können die gesetzlichen 15 Minuten Hilfsfrist auf jeden Fall einhalten. Der First Responder überbrückt in diesen Fällen die Hilfsfrist, da die Rettungskräfte der Feuerwehr schneller vor Ort sind. Dadurch können lebensrettende Maßnahmen, z. B. bei Herzinfarkten, schneller eingeleitet werden und die Chancen, den Patienten zu retten, erhöhen sich.

Ersthelfer Team

Mittlerweile besteht das Team aus 23 speziell ausgebildeten Frauen und Männern. Das Ersthelfer Team wurde im vergangenen Jahr zu 122 Einsätzen alarmiert. Im Vergleich zu 2015 ein Anstieg um 25%. Neben zahlreichen Spenden und Fördermitgliedern sowie der Unterstützung des Rotary Club München-Ost konnte im Februar 2014 ein neues Einsatzfahrzeug beschafft werden.

Ausrüstung

Die Schwabener Wehr verfügt auch neben einem Rettungsrucksack und einem Defibrillator, einer Sauerstofftasche und einer Kindernotfalltasche auch über ein hochmodernes Rettungsgerät, das mechanische Reanimationsgerät LUCAS 2. Dies wurde aus dem Erlös des Weihnachtsmarktes der Unternehmer beschafft. Es kann von den Rettungsdiensten zur Unterstützung bei einer Reanimation angefordert werden.

Einsatzfahrzeug

Der Rotary Club München-Ost verlängerte seine Partnerschaft mit der Freiwilligen Feuerwehr Markt Schwaben und übernahm die Leasingraten des First Responders für drei weitere Jahre. Karsten Sensen, Präsident des Rotary Clubs München-Ost, übergab den Förderbetrag in Höhe von 11.841,15 € am 31. Oktober 2016 im Beisein von Herrn Joachim Weikel (3. Bürgermeister Markt Schwaben) an Kommandant Christian Hankofer. Der Kommandant bedankte sich im Namen der Feuerwehr Markt Schwaben für diese großzügige Spende und betonte nochmals die Notwendigkeit einer schnellen Erstversorgung bei Unfällen aller Art.

Unterstützung durch Spenden

Um den First Responder auch finanziell unterstützen zu können, wurde ein För- derverein gegründet. Die anfallenden Kosten für Verbrauchsmaterial, medizinische/technische Ausrüstung, Schulungen und Einsatzkleidung werden durch den First Responder Markt Schwaben e.V. aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden gedeckt. Mehr darüber ist auf der Homepage zu finden.


Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK