Volltextsuche auf: https://www.markt-schwaben.de
Luftbild von Markt Schwaben mit Blick nach Südosten
Volltextsuche auf: https://www.markt-schwaben.de

Raumordnungsverfahren

Das Raumordnungsverfahren ist ein Instrument der Landesplanung und dient dazu, die Raumverträglichkeit eines konkreten Vorhabens (z. B. eines Einzelhandelsgroßprojekts, einer Leitungstrasse zur Energieversorgung oder eines Freizeitgroßprojekts) aus überörtlicher Sicht zu prüfen.

Aktuelles Raumordnungsverfahren

Durchführung einer Online-Konsultation im Rahmen der Unterrichtung über den Untersuchungsrahmen für eine Umweltverträglichkeitsprüfung für das Bauvorhaben ABS 38 München – Mühldorf – Freilassing - Planungsabschnitt 1 (Markt Schwaben - Ampfing)


Das Eisenbahn-Bundesamt führt auf Antrag der DB Netz AG Regionalbereich Süd (Vorhabenträgerin), vom 13.11.2020 für das genannte Bauvorhaben im Rahmen des vorbereitenden Verfahrens gemäß §§ 4 Abs. 2 Nr. 1, 6 Maßnahmengesetzvorbereitungsgesetz (MgvG) i. V. m. § 5 Abs. 2 bis 4 Planungssicherstellungsgesetz (PlanSiG) eine Online-Konsultation zur Unterrichtung über den Untersuchungsrahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung durch.

Die Online-Konsultation findet in der Zeit vom 12.04.2021 bis 14.05.2021 statt.

Einzelheiten können der Bekanntmachung vom 31.03.2021 entnommen werden.

Ansprechpartner beim Eisenbahn-Bundesamt: Herr Michaelis, Tel. 089/54856-135

Ansprechpartner im Sachgebiet Planen und Bauen des Marktes Markt Schwaben: Herr Rohwer, Tel. 08121/418-159.

Bekanntmachung über die Durchführung einer Online-Konsultation vom 31.03.2021

Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK