Volltextsuche auf: https://www.markt-schwaben.de
Volltextsuche auf: https://www.markt-schwaben.de

Wertstoffhof

Am Erlberg 4
beim Bauhof
85570 Markt Schwaben
Telefon:
08121 2242916

Öffnungszeiten

Montag, Donnerstag, Freitag 13:00 – 17:00 Uhr
Dienstag geschlossen
Mittwoch 07:30 - 12:00 Uhr
und 14:00 - 18:00 Uhr
Samstag 08:00 - 14:00 Uhr
Öffnungszeiten November bis März nur bis 17:00 Uhr

Umbau des Wertstoffhofes

Derzeit ergeben sich Beeinträchtigungen der Abgaben wegen Umbauarbeiten am Wertstoffhof. Für Altbatterien und Autoreifen gibt es Abgabemöglichkeiten im Handel. Diese Wertstoffe können am Wertstoffhof Markt Schwaben bis zur Eröffnung des neuen Wertstoffhofes nicht mehr entgegengenommen werden!
Elektrogeräte und behandeltes Altholz, bitten wir im Entsorgungszentrum an der Schafweide abzugeben. Diese Wertstoffe können am Wertstoffhof Markt Schwaben bis zur Eröffnung des neuen Wertstoffhofes nicht mehr oder nur eingeschränkt entgegengenommen werden!

Grüngut

kann bis zur Eröffnung des neuen Wertstoffhofes nur noch in Kleinmengen angenommen werden, da die jetzigen Kapazitäten begrenzt sind. Es gibt keine Möglichkeit Grüngut abzukippen, Anlieferer mit Hänger werden an die Kompostieranlage nach Boden in Anzing weitergeleitet.

Wilde Ablagerungen

Im Zuge dessen weisen wir darauf hin, dass „wilde Ablagerungen“ jeglicher Art verboten und mit einer Ordnungswidrigkeiten-Anzeige und einem Bußgeld in empfindlicher Höhe verbunden sind.

Altbatterien und Autoreifen

Für Altbatterien und Autoreifen gibt es Abgabemöglichkeiten im Handel. Die Abgabe am Wertstoffhof ist derzeit nicht möglich.

Elektro-Altgeräte

Gewerbe- und Handelsbetriebe nehmen Elektro Altgeräte kostenlos an.
Die Abgabe am Wertstoffhof ist derzeit nur bis zu einer Größe von ca. 80 x 30 x 30 cm möglich.

Nicht entsorgt werden

Sammelgruppe 5 - Einschränkungen durch die oben genannte Größenvorgabe -
Zum Beispiel: Elektrische Fahrräder (E-Bikes, schneller als 25 km/h); elektrische Rasenmäher; Laubhäcksler; Keybords/Orgel; Mikrowelle.

"Öli" - Mehrweg-Sammeleimer für Altspeiseöl und -fett

Im "Öli" werden gebrauchtes Frittieröl und Bratfett, Öle von eingelegten Speisen (Thunfisch, Ölsardinen etc.), Butter, Margarine, Schmalz, verdorbene und abgelaufene Speiseöle und -fette gesammelt. Der "Öli" ist am gemeindlichen Wertstoffhof kostenlos erhältlich.

Recycling von CD´ s

CD´ s werden an unserem gemeindlichem Wertstoffhof kostenlos angenommen. CD´ s mit vertraulichen Inhalten bitte vor der Entsorgung unlesbar machen (Einritzen einer breiten Kerbe vom Mittelloch zum Rand).
Im Gegensatz zu CD´ s werden Videokassetten, Musikkassetten und Disketten über die Restmülltonnen entsorgt.

Sperrmüll

Sperrmüll kann in haushaltsüblichen Mengen am Wertstoffhof kostenpflichtig entsorgt werden.

Asbest - Entsorgung

Asbest ist ein krebserzeugender Stoff. Asbesthaltige Abfälle sind in jedem Fall getrennt von sonstigen Abfällen zu erfassen und müssen ordnungsgemäß verpackt am Entsorgungszentrum "An der Schafweide" (nach vorheriger telefonischer Anmeldung, Telefon: 08092 20164) abgegeben werden. Die Verpackung muss reißfest und staubdicht sein. Entsprechende Kunststoffgewebesäcke (Big Bags) haben sich hierfür bewährt. Weichasbestabfälle können nur nach zusätzlicher vorheriger Verfestigung (Faserbindung mit Zement) beziehungsweise Oberflächenbehandlung (Restfaserbindemittel) an der Deponie "An der Schafweide" angenommen werden.

Güterbörse

Die Güterbörse ist eine kostenlose Serviceleistung des Landratsamtes Ebersberg und der beiden lokalen Tageszeitungen im Landkreis. Die Börse ermöglicht es, gebrauchte, aber noch gut erhaltene, Gegenstände durch "Verschenken" zu entsorgen (Telefon: 08092 823-152).

Hinweise für unsere BürgerInnen

Bei allen Fragen zum Thema Abfall steht Ihnen auch die Abfallberatung des Landratsamtes Ebersberg Telefon 08092 823-244 (Herr Hötzel) oder -193 (Frau Weggel) gerne zur Verfügung.
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK